Hauptversammlung am 16.12.2016

Nachdem der Vertrauensmann, Wolfgang Ertle, die stellvertretende Vertrauensfrau und Kassierein, Marianne Buck, sowie der Schriftführer, Siegfried Roser, nach 16 Jahren ihre Ämter niederlegten, musste bei der Jahreshauptversammlung am 16. Dezember 2016 ein komplett neuer Vorstand gewählt werden.

Bevor jedoch Gauobmann Helmut Geiselhart die Neuwahlen durchführen konnte, standen auf der Tagesordnung verschiedene Berichte. So erinnerte Vertrauensmann W. Ertle an die 25 Wanderungen des vergangenen Jahres, an denen insgesamt 488 Personen teilgenommen hatten, und an die weiteren Gemeinschaftsveranstaltungen der Ortsgruppe. Die Fachwarte Fritz Pilger und Maria Fröhner berichteten über ihre Arbeit für den Naturschutz und die Pflege und Erhaltung des umfangreichen Wegenetzes des Schwäbischen Albvereins im Raum Munderkingen. Die Kassiererin, Marianne Buck, konnte eine solide finanzielle Grundlage der Ortsgruppe darstellen.
Es war im vergangenen Jahr sogar möglich, die Stadt Munderkingen mit 10 000.- € bei der Anlage einer Boccia-Bahn und eines ruhigen Plätzchens beim Altenzentrum St. Anna zu unterstützen.

Gauobmann Helmut Geiselhart und Bürgermeister Dr. Michael Lohner dankten in ihren Grußworten den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz für die Ortsgruppe. Sie betonten beide die Bedeutung des Schwäbischen Albvereins für die Gemeinde Munderkingen und die Menschen weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Ohne Probleme konnte Gauobmann Geiselhart anschließend die Neuwahlen durchführen, die durchweg einstimmig ausfielen. Als neuer Vertrauensmann wurde Fritz Pilger, zu seinen Stellvertretern Adolf Fröhner und Martina Kreutle gewählt. Als Kassiererin fungiert zukünftig Hannelore Springer. Adolf Fröhner übernimmt außerdem das Amt des Schriftführers und ist für den Internetauftritt der Ortsgruppe zuständig. Dem erweiterten Vorstand gehören weiter Marianne Buck, Brigitte Dom und Erwin Ibach als Beisitzer an. Karl-Heinz Haug und Eugen Kreutle sind die Kassenprüfer.

Eine Premiere gab es danach für Gauobmann Geiselhart, denn zum ersten Mal in seiner Amtszeit durfte er ein Mitglied des Albvereins, Frau Doris Wilhelm, für 75-jährige Mitgliedschaft ehren. Frau Wilhelm nahm die Ehrung persönlich entgegen und meinte, es sei typisch schwäbisch: Was man einmal angefangen habe, dabei bleibe man. Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurden Gerold Bulach und Walter Stöhr, für 60 Jahre Marianne Buck und Lieselotte Schmid, für 40 Jahre Christel Baur, Maria Renner und Paul Spill und für 25 Jahre Hariolf Doll geehrt.

ehrungen-hv-2016
(v.links nach rechts: Lieselotte Schmid, Doris Wilhelm, Vertrauensmann Fritz Pilger, Hariolf Doll, Marianne Buck, Christel Baur, Gauobmann Helmut Geißelhart)

Anschließend stellte der neue Vertrauensmann den Wanderplan für 2017 vor. Es war nicht ganz einfach, aber schließlich fanden sich genügend Wanderführer für die geplanten 13 Wanderungen.

Zum Abschluss dankten Marianne Buck und Fritz Pilger den scheidenden Vorstandsmitgliedern und überreichten kleine Geschenke als Anerkennung für ihren Einsatz und die viele geleistete Arbeit in den vergangenen 16 Jahren.

(Adolf Fröhner, Schriftführer)